Abfluss Spüle

Gerade der Abfluss der Spüle in der Küche ist großen Belastungen ausgesetzt. Gemüse aus dem eigenen Garten wird von Erde befreit und nach dem Kochen werden Fettrückstände von Pfannen oder Töpfen entfernt. Leider werden in vielen Haushalten auch Speisereste über die Spüle in der Küche entsorgt. Diese Verunreinigungen legen sich im Siphon an und lagern sich an den Innenwänden der Abwasserleitung an. Wenn zu wenig Wasser nachgespült wird und keine stark fettlösenden Reiniger beim Abwaschen verwendet werden, verbinden sich diese Ablagerungen mit Kalkrückständen und bilden Verklumpungen. Weitere Abfälle, die durch den Spülenabfluss ins Abwassersystem gelangen, vergrößern die das Volumen der Ablagerung und führen schließlich zu einer Verstopfung, die überhaupt kein Wasser mehr durchlässt. Die ersten Anzeichen sind unangenehme Gerüche aus dem Abfluss, die sich zu einem miesen Gestank entwickeln. Gleichzeitig bleibt das Wasser in der Spüle stehen und fließt nicht mehr ab. Dann sollten Sie umgehend einen Fachmann kontaktieren, der die verstopften Stellen sofort entfernt, um böse Folgenschäden zu verhindern.

Schnell und einfach den Abfluss einer Spüle reinigen

Profis im Bereich Abfluss-Sanierung befreien fachlich kompetent jeden Abfluss einer Küchenspüle mit einer Rohrleitungsspirale, nachdem der Siphon sorgfältig gereinigt wurden. Sollten sich die Ablagerungen nicht mehr mit einer Abfluss-Spirale lösen lassen, dann kommt ein Hochdruckreiniger zum Einsatz, der garantiert die Verstopfung auflöst.