Hochdruck Spülarbeiten

Hochdruck-Spülarbeiten in der öffentlichen Kanalisation und in privaten Abwasserleitungen werden von qualifizierten Fachleuten in Dorsten durchgeführt. Sie sind in regelmäßigen Abständen erforderlich um die Wände von Kalkablagerungen und Schmutz zu befreien, da sich sonst große Fettklumpen bilden, die irgendwann zu verstopften Leitungen führen.

Was sind Hochdruck-Spülarbeiten?

Für Hochdruck-Spülarbeiten in Dorsten setzen Fachleute spezielle Hochdruckreiniger mit einem Wasserdruck von über 1000 bar ein. Im privaten Bereich kommen ähnliche Reiniger beispielsweise im Garten zur Reinigung von Gehwegen zum Einsatz oder bei der Reinigung stark verschmutzter Autos und Motorräder. Während die Düse hier an einer langen Stange befestigt ist, kommen bei Hochdruck-Spülarbeiten in Abwasserleitungen spezielle kleine Düsen zum Einsatz, die am Ende eines langen dünnen Schlauchs sitzen. Dieser wird in die zu reinigende Abwasserleitung eingeführt und säubern deren Innenwände gründlich.

Bei Hochdruck-Spülarbeiten in der öffentlichen Kanalisation von Dorsten kommen dagegen Spezialfahrzeuge der Abwasserbetriebe zum Einsatz. Diese parken direkt an einem Gully, auf den das dicke Hochdruckrohr gesetzt wird. So werden auch größere Kanalrohre von Schmutz und Ablagerungen befreit.

Warum Hochdruck-Spülarbeiten durchführen?

Tagtäglich gelangen zusammen mit dem Abwasser auch Haare, Essensreste, Schmutz und anderer Unrat in die Abwasserleitungen. Sie werden jedoch oft nicht bis in die öffentliche Kanalisation gespült, sondern bleiben an den Innenwänden der Rohre haften, wo sie sich mit Kalkablagerungen zu hartnäckigen Klumpen verbinden. Geschieht nichts, werden die Klumpen irgendwann so groß, dass die Abwasserleitung verstopft. Regelmäßige Hochdruck-Spülarbeiten können dies verhindern und sind daher vor allem in stark belasteten Häusern mit vielen Bewohnern sinnvoll.