Klempner

Der Anlagenmechaniker für Sanitär -, Heizungs- und Klimatechnik wird umgangssprachlich meist Klempner genannt. Die Wurzeln des Wortes liegen im altdeutschen Wort „klempnern“ für das manuelle Bearbeiten von Blech, das später auch auf andere Metalle ausgedehnt wurde. Als die ersten sanitären Anlagen in den Wohnhäusern eingerichtet wurden, war dafür tatsächlich noch der Klempner zuständig und so hat sich dieser Begriff bis heute im Volksmund erhalten.

Der Klempner von heute

Heute ist der Hausbau so aufwändig und vielseitig geworden, dass sich der Anlagenmechaniker auf einen der drei Bereiche Sanitär, Heizung oder Klimatechnik spezialisiert. Der Anlagenmechaniker für Sanitär ist also der moderne Klempner von heute, der sich um die Abwasserleitungen eines Hauses kümmert, Toiletten und Waschbecken mit der Kanalisation verbindet und neue Leitungen legt, wenn zum Beispiel im Keller ein zweites Badezimmer eingebaut werden soll.

Der Klempner ist auch Ihr Ansprechpartner für alle akuten Probleme mit den Abwasserleitungen des Hauses, zum Beispiel wenn es zu einer Verstopfung der Toilette oder Küchenspüle gekommen ist oder zu einem Rohrbruch im Keller. Er leistet erste Hilfe, pumpt stehendes Wasser ab und unterzieht die Leitungen einer gründlichen Reinigung. Weiterhin ist er Ihr Ansprechpartner für Dichtigkeitsprüfungen, Kanalortungen und umfangreiche Sanierungsarbeiten des Abwassersystems.

Der Klempner ist immer für Sie da

Wir wissen, dass sich akute Notfälle nicht an die Arbeitszeiten des Handwerks halten. Darum haben wir für Sie eine Notfall-Hotline eingerichtet, so dass Sie auch spät in der Nacht oder am Sonntag Hilfe erhalten, wenn Ihre einzige Toilette verstopft ist oder wenn es einen Rohrbruch gegeben hat.